Problemstellung / Ausgangslage:

Im Zusammenhang mit SharePoint ist es immer wieder notwendig, dass man die Internet Explorer Security Zone Settings (Trusted Sites usw.) im Blick behält. Dies hat vielfach einen direkten Zusammenhang beim Öffnen von Dokumenten zum Beispiel bei Word oder anderen Office Dokumenten.

Benötigt man einen schnellen Überblick, kann man das nachfolgende Tool zur Hand nehmen.

Lösung:

Ich habe mit dem folgenden Tool gute Erfahrungen gemacht. Es bietet schnell einen entsprechenden Überblick. Das Tool mit dem Namen «IEZoneAnalyzer» kann hier runtergeladen werden*:

https://blogs.technet.microsoft.com/fdcc/2011/09/22/iezoneanalyzer-v3-5-with-zone-map-viewer/

IEZoneAnalyzer ist ein Dienstprogramm zum Anzeigen und Vergleichen von Internet Explorer-Sicherheitszoneneinstellungen. Der IEZoneAnalyzer verfügt über einen «Zonen-Map-Viewer» über welchen angezeigt wird, welche Webseiten speziell Sicherheitszonen zugeordnet wurden und ob die Zuweisung wirksam ist.

Mit dem Tool kann man zum Beispiel schnell herausfinden, ob eine bestimmte Seite zur Zone der Trusted Sites gehört oder eben nicht. Ausserdem kann man auch feststellen, wenn gewisse Werte überschieben werden, zum Beispiel, wenn die Benutzereinstellungen durch die GPO überschrieben werden. Über "Effektive Einstellungen" werden die konfigurierten Websites und die Zonen aufgelistet und entsprechend abgebildet.

Ich finde das Tool sehr nützlich um mir schnell einen Überblick zu verschaffen und hoffe das es Euch auch ab und an wertvolle Dienste leisten wird.

Happy SharePointing

*Disclaimer: Verwendung der Codezeilen / Tools / Anpassung der Windows-Registrierung auf eigene Gefahr.

Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Probleme, die durch das Ausführen der Codezeilen, des Einsatzes von aufgeführten Tools oder Anpassungen in der Windows-Registrierung entstehen.