In der Zeit in welchem alles und jeder virtualisiert wird, habe ich immer wieder spannende Diskussionen bezüglich Defragmentierung von virtuellen Disks. Nun, es gibt viele Meinungen zu diesem Thema.

Aus meiner Perspektive habe ich mich für den Standard entschieden, in regelmäßigen Intervallen die Disks von SharePoint zu defragmentieren. Egal ob physikalisch oder virtuell.

Wie ich zu dieser Einstellung gekommen bin? Viele Diskussionen und dieser Link hat mich überzeugt: http://yalla.itgroove.net/2012/06/sharepoint-on-virtual-machines-is-disk-defragmenting-necessary-for-performance/

Insbesondere die Anmerkungen von Andrew und Bob Nolan. Zu beachten auch die Links zu den NTFS

Wohlverstanden, bei Windows Server 2012 und dem neuen Resilient File System (ReFS, Robustes Dateisystem) kann ich (noch) kein Statement abgeben…