Oracle 11g Express Edition ist da - und läuft auch unter Ubuntu

Oracle 11g Express Edition ist da - und läuft auch unter Ubuntu

Rate This
  • Comments 8
Die lang erwartete Oracle 11g Express Edition ist jetzt verfügbar – momentan allerdings nur als Beta-Version. (Nicht nur) für unsere Teilnehmer am O-AI-Kurs ist die Express Edition (kurz XE) eine einfache, kostenfreie Datenbankversion mit der man viel lernen kann.

Im Gegensatz zu den „größeren“ Oracle-Editionen gibt es zwar einige Einschränkungen, nämlich
  • es wird nur eine CPU verwendet
  • es wird maximal 1 GB Hauptspeicher verwendet
  • die Datenbank darf maximal 11 GB groß sein (User Data), in 10g XE war das Limit noch 4 GB
  • nicht alle DB-Funktionen sind verfügbar (z.B. fehlt Flashback Table), Einzelheiten siehe Licensing Guide

aber es reicht für die meisten Test-Zwecke aus.

Verfügbar ist die XE im Oracle-Technet unter http://www.oracle.com/technetwork/database/express-edition/11gxe-beta-download-302519.html für Windows (32-bit) und Linux (64-bit). Zertifiziert ist die XE nur für die Linux-Distributionen RedHat (4.7 und 5.2), Oracle Enterprise Linux (4.7 und 5.2) oder SLES (10 SP2 oder 11), aber mit den Tipps von https://confluence.bytesource.net/display/bytesourcepub/2011/04/02/Howto+install+Oracle+11XE+Beta+on+Ubuntu+10.04+x64 man kann sie auch einfach unter einem 64-Bit Ubuntu zum Laufen bekommen.

Wir starten das Experiment mit einer virtuellen Maschine mit 1,5 GB Hauptspeicher und 12 GB Plattenplatz und installieren darauf ein Ubuntu 10.10 in der 64-bit-Version.
Zusätzlich zur Standard-Ubuntu-Installation installieren wir noch ein paar weitere Pakete:

sudo apt-get install alien
sudo apt-get install libaio1
sudo apt-get install sysv-rc-conf

Wie üblich erfordert der Download der XE-Software vom Oracle Technet die kostenfreie Registrierung.
Das ZIP-File linux.x64_11gR2_OracleXE.zip wird nach dem Download einfach ausgepackt (unzip linux.x64_11gR2_OracleXE.zip) und dann mittels „alien“ in ein deb-Paket umgewandelt:

sudo alien -d --scripts oracle-xe-11.2.0-0.5.x86_64.rpm

Dann kann man die Software installieren

sudo dpkg -i oracle-xe-11.2.0-0.5.x86_64.deb

Da es „/sbin/chkconfig“ unter Ubuntu nicht gibt, kommt es bei der Installation zu einer Fehlermeldung, die man aber getrost ignorieren kann.
Nach der Installation erfolgt die Konfiguration mittels

sudo /etc/init.d/oracle-xe configure

Das Skript fragt nach Ports für Apex und den Oracle Net Listener sowie dem Password für SYS und SYSTEM und konfiguriert dann die Datenbank.
Anschließend noch mittels „sudo sysv-rc-conf“ den Service oracle-xe für die runlevel 2 - 5 aktivieren, damit Datenbank und Listener beim Systemstart automatisch gestartet werden und fertig ist die Installation.

 


 

Die Dokumentation zur neuen 11.2 XE gibt es unter http://download.oracle.com/docs/cd/E17781_01/index.htm .

Aber bitte immer daran denken: es ist momentan noch eine Beta-Version. Probleme können im 11g Express-Edition (Beta)-Forum gemeldet werden.

Auch wenn die Software nicht für Ubuntu zertifiziert ist Smile läuft sie auf Ubuntu und  hinterläßt sie einen guten ersten Eindruck. Mal sehen, wann die Express Edition "Production" wird.

 



 

 

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment
  • Post
  • Hat gut funktioniert.

    Verwendete Versionen:

    Ubuntu 64 bit 11.04 unter VMWare Fusion Max OSX10.6

    (Ram von Installation auf 1,5 GByte umstellen)

    Oracle XE:

    linux.x64_11gR2_OracleXE.zip

    oracle_xe_11.2.0-0.5.x86_64.rpm

    oracle_xe_11.2.0-1.5_amd64.de

    Danke !

  • Ping Antwort von  Oracle, Apex, Ubuntu, 11g XE, Apache2

  • nur eins KLASSE

    danke fuer den Beitrag

  • Leider funktioniert die Anleitung bei mir nicht. Ich habe es mit Ubuntu Server 10.04 x64 und Ubuntu 11.10 x64 Server probiert.

    Der Aufruf von

    sudo alien -d --scripts oracle-xe-11.2.0-0.5.x86_64.rpm

    endet immer mit

    errro: incorrect format: unknown tag

    Hab eine Zeit lang gegoogelt, ist aber nichts rausgekommen dabei.

     

    ---

    Anmerkung:

    Ich kann das Problem leider nicht nachvollziehen, ich habe es heute nochmal mit der Produktionsversion der Express Edition (http://www.oracle.com/technetwork/database/express-edition/downloads/index.html) probiert und da klappte die Umwandlung mittels "alien" problemlos. Möglicherweise ist beim Download oder bei einem Filetransfer etwas schiefgelaufen.

    Markus Flechtner

  • Ich habe das Paket nochmal geladen, leider nach dem Entpacken mit Unzip das gleich Problem.

    mwinter@ubuntu:~/xe/Disk1$ sudo alien -d --scripts oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm

    error: incorrect format: unknown tag

    mwinter@ubuntu:~/xe/Disk1$ md5sum oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm

    3371612d47e1a0a4cc8f53470b1f4fe3  oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm

    Können Sie evtl. den MD5 Hash bestätigen? Ich habe das bei Oracle nicht gefunden.

    Vielen Dank für Ihe Hilfe.

     

    Anmerkung:

    Sehr merkwürdig. Ich bin das ganze auch nochmal durchgegangen. Neuer Download von OTN und dann auspacken etc. Und bei mir funktioniert es

    markus@ubuntu64:~/Downloads/ [XE] unzip oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm.zip
    Archive:  oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm.zip
       creating: Disk1/
       creating: Disk1/upgrade/
      inflating: Disk1/upgrade/gen_inst.sql
       creating: Disk1/response/
      inflating: Disk1/response/xe.rsp
      inflating: Disk1/oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm
    markus@ubuntu64:~/Downloads/ [XE] cd Disk1
    /home/markus/Downloads/Disk1
    markus@ubuntu64:~/Downloads/Disk1/ [XE] md5sum oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm
    3371612d47e1a0a4cc8f53470b1f4fe3  oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm
    markus@ubuntu64:~/Downloads/Disk1/ [XE] sudo alien -d --scripts oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm
    [sudo] password for markus:
    oracle-xe_11.2.0-2_amd64.deb generated

    markus@ubuntu64:~/Downloads/Disk1/ [XE] ls -al oracle*
    -rw-rw-r-- 1 markus markus 317320273 2011-08-29 07:57 oracle-xe-11.2.0-1.0.x86_64.rpm
    -rw-r--r-- 1 root   root   317787070 2011-10-17 21:10 oracle-xe_11.2.0-2_amd64.deb

    Markus Flechtner

  • tried this on two ubuntu 11.10 machines with oracle-xe_11.2.0-2_amd64 - but the configuration of the database fails

    postDBCreation.log says

    ERROR at line 1:

    ORA-01034: ORACLE not available

    if anyone has a solution - please..

     

    Comment:

    The installation of XE 11.2 on Ubuntu 11.10 is a little bit different. See my post http://blog.trivadis.com/b/oaicourse/archive/2011/10/17/mit-ein-paar-hacks-funktioniert-es-oracle-xe-11-2-unter-ubuntu-11-10.aspx 

    Markus

  • During configure, it showed me some errors:

    - not finding /bin/awk, may be a symlink from /usr/bin/awk should be created?

    - Listener...touch: cannot touch `/var/lock/subsys/listener - maybe the directory should be created?

     

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Thanks for your comment.

    I've never had problems with awk, so maybe you installed Ubuntu a little bit different. The problems with the listener can be ignored.

    Regards,

    Markus

  • /etc/init.d/oracle-xe contains

    if [ -z "$AWK" ]; then AWK=/bin/awk; fi

    On my ubuntu 11.10 awk is /usr/bin/awk.

    So, either editing the script and setting the correct path to awk or setting  the AWK variable should help. The latter can be done in the call to the script:

    sudo AWK=/usr/bin/awk /etc/init.d/oracle-xe configure

Page 1 of 1 (8 items)
Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment
  • Post